Erstklassig am See: SCHNOOR ist Exklusivlieferant für eine Ferienhaussiedlung

Die Ferienhaussiedlung am idyllischen Altdorfer See ist mit viel mediterranem Charme geplant. Gerade entsteht hier das zehnte von insgesamt 19 Häusern in ökologischer Holzrahmenbauweise. Schnoor liefert als Exklusivlieferant komplette Rohbausätze und die Dachkonstruktionen zu.

Ein malerischer See an der Mecklenburgischen Seenplatte inmitten des Naturschutzgebietes Natura 2000, viel unberührte Natur und ein üppiger Baumbestand. Als Stephan Schmidt und Rolf Ohde das Grundstück am Altdorfer See in Krakow Anfang des neuen Jahrtausends das erste Mal in Augenschein nahmen, war der Entschluss der Inhaber des Zimmerei- und Dachdeckerbetriebs BHB Krakow schnell gefasst: Hier sollte eine Feriensiedlung für stressgeplagte Großstädter entstehen – mit den Zutaten der Natur und einem nachhaltigen Bebauungskonzept. 2013 war der Bauantrag bewilligt. 2016 erfolgte endlich der erste Spatenstich. Mit an Bord: Schnoor als Exklusivlieferant für die Wand-, Dach- und Deckenelemente in Holzrahmenbauweise und die Dachkonstruktion der hochwertigen Ferienhäuser. „Wir arbeiten mit Schnoor schon sehr lange zusammen und das funktioniert sehr gut“, erklärt BHB-Chef Schmidt.

Ferien am Altdorfer See an der Mecklenburgischen Seenplatte: Ende 2016 wird das erste Haus in Holzrahmenbauweise errichtet – über einer Bodenplatte aus Beton.

2019: Der Bau der Ferienhäuser schreitet zügig voran.

Schnell und nachhaltig in Holzrahmenbauweise

Dass die Wahl auf den Holzrahmenbau fiel, war für Schmidt keine Frage: Der effiziente Bauprozess ist für die BHB-Inhaber einer der großen Vorteile der Holzrahmenbauweise. „Man kann viel schneller bauen“, sagt Schmidt. „Und man bringt anders als beim Massivbau auch keine feuchten Baustoffe ins Haus.“

Vier Haustypen mit viel Gestaltungsfreiheit

Generell gibt es vier Haustypen in der Siedlung: In den ersten Reihen am See mutet es mediterran an. 1,5 Geschosse sind die Häuser groß, jeweils mit oder ohne Gauben. Niedrige Satteldächer, Dachziegel und Ockerputz zieren die rund 100 Quadratmeter großen Häuser.

Der dritte Bautyp und vierte Bautyp sind anders: Würfelförmig kommen die Häuser in eher urbanem Chic daher. Drei- und zweigeschossig und mit einer Grundfläche von maximal 70 Quadratmeter lässt das Obergeschoss einen traumhaften Blick auf den See zu.

Für alle Häuser gilt: Es gibt viel Gestaltungsfreiheit im Innern. Die Zuschnitte der Zimmer, die Wände, selbst die Standorte der Saunen sind frei wählbar – eben so, wie man es wünscht und braucht.

Haustypen für jeden Geschmack: Ob mediterranes Flair

… oder urbaner Chick.

Hochgradig vormontiert auf die Baustelle

Im Schnoor-Werk in Burg wird gerade Haus Nr. 10 produziert. Am Anfang jedes Auftrags steht die Berechnung der Statik und die Planung des Wandaufbaus. „Am Ende liefern wir einen kompletten Rohbausatz inkl. Fenstern und Türen auf die Baustelle“, erklärt Mathias Brecht, gelernter Dachdeckermeister und Schnoor-Experte für den Holztafelbau. Auch die Dachkonstruktion liefert Schnoor als richtfertige Leistung. „Auf der Baustelle müssen die Wand-, Dach- und Decken-Elemente dann nur noch montiert werden.“ Sämtliche Schrauben und Verbindungsmittel, die für die Montage benötigt werden, liefert Schnoor gleich mit. Eine weitere Besonderheit ist der hohe Vorfertigungsgrad der Deckenkonstruktion. Schnoor fertigt Holzkassetten vor, die mit OSB-Platten verschalt sind. So ist ein kompletter Rohbausatz in wenigen Stunden montiert.

Modernste Dämmung: Ohne Chemie, ohne Abfälle

Stolz ist man bei Schnoor auch auf den Einsatz neuester Technologie: Beispielsweise bei der Dämmung mit Zellulose oder MIneralwolle, die herkömmlich als Rollenware ausgerollt und zugeschnitten werden muss. Das braucht viel Zeit und produziert Abfälle. Der Holzbauspezialist dagegen nutzt die sogenannte Einblasdämmung: Dabei wird der Dämmstoff millimetergenau ins Gefach eingeblasen. Das Resultat: Mit 35 kg pro Quadratmeter kommt es zu einer maximalen Dämmung und damit einem – im Vergleich zur herkömmlichen Rollware – weitaus höheren Wirkungsgrad. Brecht ist begeistert: „Wir erhöhen den Wärme- und Schallschutz – ohne Wärmebrücken, ohne Chemie, ohne Abfall.“ Dabei bleibe der Dämmstoff diffusionsoffen und sorge für ein angenehmes Raumklima.

Alle Wandelemente werden von Schnoor gedämmt und beidseitig geschlossen auf die Baustelle geliefert.

Hochwertiger Innenausbau

Vier Häuser werden zurzeit schon als Ferienhäuser genutzt. 2020 sollen die nächsten vier fertiggestellt werden. Im Januar liefert Schnoor den Rohbausatz und die Deckenkonstruktion für Haus Nr. 11. „Sobald eine Parzelle verkauft ist bzw. der Bauauftrag vorliegt, beginnen wir mit dem Bau“, erklärt BHB-Mitinhaber Schmidt den Fortschritt in der malerischen Siedlung am See. Sein Zimmereiunternehmen sorgt für den kompletten Innenausbau. Schmidt: „Wir machen alles bis auf die Elektrik und die Sanitärinstallationen.“

Auch beim hochwertigen Innenausbau haben die Bauherren viel Gestaltungsfreiheit.

 

Fünf Sterne

Alle 19 Wassergrundstücke sind inzwischen verkauft bzw. reserviert. Private Investoren aus Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern haben zugeschlagen. Wen wundert’s: Der Deutsche Touristikverband hat erst unlängst die Ferienhäuser klassifiziert und ihnen 5 Sterne verliehen. „Erstklassig“ das bedeutet diese höchste Auszeichnung des Verbandes. Erstklassig im Holzbau von Schnoor.

Aktuelle Beiträge