Jubiläum: SCHNOOR wird 60

Mit viel Tatkraft, großem Mut und einem wachen Blick gründeten Uwe und Isolde Schnoor 1958 in Husum ihr eigenes Dachbauunternehmen. Das Betriebsgeheimnis: immer nah dran am Kunden, immer innovativ vorneweg in der Branche, immer in höchster Qualität. Ein Rückblick in Siebenmeilenstiefeln.

1958

1958 gingen Uwe und Isolde Schnoor in der Husumer Süderstraße mit nur einem Lehrling an den Start.
Die Gründer bewiesen eine glückliche Hand. Bis 1990 wuchs die Belegschaft auf 80 Mitarbeiter an. Die wohl wichtigste Entscheidung der jungen Unternehmer.

1971

Ab 1971 stellte SCHNOOR dem traditionellen Abbund höchst moderne, wirtschaftliche Dachkonstruktionen in Nagelplattenbinderbauweise zur Seite. Der Küstenort am Wattenmeer ist heute ein wichtiger Bürostandort.

Jubiläum - SCHNOOR wird 60 - 1958, 1971 und 1990

1990

1990 geben die erfolgreichen Gründer die Stafette weiter an Kay-Ebe und Marion Schnoor. Mit der zweiten Generation expandiert das Unternehmen nach Burg bei Magdeburg mit der Verkehrsader A2 direkt vor der Tür. Sie ebnete SCHNOOR den Weg in die großen Wirtschaftsräume von Hannover und Berlin.

2016

Computergesteuerte Maschinen erobern die Fertigung. Der Zuschnitt-Automat Hundegger SpeedCut SC-3 schneidet, bohrt, fräst, schlitzt und markiert Konstruktionsvollholz in Höchstgeschwindigkeit. SCHNOOR liefert heute pro Woche rund 200 Dachkonstruktionen als richtfertige Leistung, rund 6500 Dächer pro Jahr.  Produkte und Herstellungsprozesse sind nach dem höchsten Standard EC5 zertifiziert.

Der Holztafelbau ist seit 2016 das dritte Standbein. Die Fertigung ist hochgradig automatisiert. Die Tagesproduktion: Holztafelbauelemente im Umfang eines Einfamilienhauses. Produkte und Herstellungsprozesse sind nach dem höchsten Standard QDF zertifiziert.

Individualität ist Trumpf: Ob romantische Dachlandschaft im Grünen oder coole Stadtvilla in Holztafelbauweise – als individueller Auftragsfertiger realisiert SCHNOOR maßgeschneiderte Lösungen für jeden Kundenwunsch.

2018

Drei Generationen der Familie Schnoor am Drücker: 2016 weihte die Unternehmerfamilie die neue Halle 5 für den Holztafelbau ein. 2018 ist der nächste Meilenstein erreicht: im neuen Erweiterungsbau der Halle 5 wird ab April 2018 eine zweite Weinmann-Fertigungslinie die Produktionskapazitäten verdoppeln.

Jubiläum - SCHNOOR wird 60 - Halle 5

Aktuelle Beiträge
Schreiben Sie uns!